Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir, die UMFOTEC GmbH, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

1)         Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Webseite (www.umfotec.com) ist die:

UMFOTEC GmbH

Speckweg 2

37154 Northeim

Deutschland

Telefon: +49 (0)5551 9868-0

E-Mail: info@umfotec.de

(nachfolgend „UMFOTEC“, oder „wir“)

2)         Datenschutzbeauftragter von UMFOTEC

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: Dr. Hufenbach & Partner GmbH & Co. KG, Düstere-Eichen-Weg 50, 37073 Göttingen;

Telefon: 0551-383310, E-Mail: dsb@hufenbach.de

3)         Verarbeitungsprozesse:

3.1)      Verarbeitung im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und UMFOTEC

Im Rahmen von Vertragsverhältnissen und von vorvertraglichen Maßnahmen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt.

3.1.1)    Art der personenbezogenen Daten

Relevante personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, sind:

•              Personenstammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten)

•              Kommunikationsdaten (z. B. Telefon, E-Mail)

•              Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse)

•              Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten

•              Auskunftsangaben von Dritten (z. B. Auskunfteien, oder aus öffentlichen Verzeichnissen)

3.1.2)    Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre unter 3.1.1) genannten personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung einer Anfrage oder eines Vertragsverhältnisses (Erbringen von Lieferungen und Leistungen).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

3.1.3)    Quellen

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anfrage oder eines Vertragsverhältnisses von Ihnen direkt oder von einer anderen Person (z.B. einer Kollegin / einem Kollegen) erhalten. Im Falle der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aus dritter Quelle stammen, werden wir die Quelle im Einzelfall entsprechend benennen.

Zudem verarbeiten wir, wenn dies erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Dritten erhalten (z. B. von Gerichten, Behörden, Ämtern oder Versicherungen).

3.1.4)    Empfänger von personenbezogenen Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Vertragspartner im Rahmen unserer vertraglichen Beziehung sowie an Dienstleister, die wir im Zusammenhang der Erbringung unserer eigenen Leistungen als Auftragsverarbeiter einsetzen. Eine Übermittlung an ein Drittland ist grundsätzlich nicht geplant, kann aber im Einzelfall für die Vertragsdurchführung stattfinden (Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO).

3.1.5) Speicherung

Die Speicherung erfolgt mindestens für die Dauer der Geschäftsbeziehung (z.B. zur Beantwortung Ihrer Anfrage / für die Dauer des Vertragsverhältnisses). In den meisten Fällen sind wir an gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gebunden (wie zum Beispiel sechs Jahre bezüglich Handelsbriefen nach §§ 257 Abs. 1 Nr. 2 HGB, 147 Abs. 3 S.1 Nr. 4a AO). Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

3.2)      Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Webseite

3.2.1)    Personenbezogene Daten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden personenbezogene Daten erhoben, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt (Server-Log-Dateien). Dabei handelt es sich um die folgenden personenbezogenen Daten:

•              IP-Adresse,

•              Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs,

•              Hostname des zugreifenden Rechners,

•              Referrer-URL,

•              Browsertyp und Browserversion,

•              Verwendetes Betriebssystem

Informationen zu Cookies und die Cookie-Einstellungen finden Sie hier.

3.2.2)    Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese personenbezogenen Daten werden erhoben, dass wir Ihnen die Webseite anzeigen können, um deren Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können und um die Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse – Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Webseite).

3.2.3)    Speicherung

Personenbezogene Daten über die Nutzung unserer Webseite löschen wir regelmäßig nach 30 Tagen (für die Cookies können andere Fristen vorliegen, siehe oben).

3.3)      Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere Webseite zu kontaktieren, z.B., indem Sie unser Kontaktformular nutzen. Die Kontaktaufnahme ist sowohl Kunden als auch Nichtkunden möglich und kann sich auf bereits bestehende Vertragsverhältnisse, wie auch auf unsere Produkte und Fertigungsverfahren im Allgemeinen oder anderes beziehen. In diesem Zusammenhang erheben wir die abgefragten personenbezogenen Daten zu den oben unter Ziffer 3.1) beschriebenen Zwecken.

4)         Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Widersprechen Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten uneingeschränkt für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten.

Der Widerspruch ist schriftlich oder per E-Mail an datenschutzrechte@umfotec.de zu richten.

4.1)      Widerruf der Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis ihrer Einwilligung gegeben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf berührt wird.

4.2)      Beschwerderecht

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftrag-te für den Datenschutz Niedersachsen Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Telefon 0511/120-4500. Sie können sich beispielsweise aber auch an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden, die im Bereich Ihres Wohnsitzes oder Arbeitsplatzes zuständig ist.

4.3)      Gründe für die Bereitstellung

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns nur die personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für die Abwicklung des Rechtsgeschäfts erforderlich sind. Im Falle der Nichtbereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten ist eine Geschäftsbeziehung nicht oder nur eingeschränkt möglich. Selbiges gilt auch für die Bearbeitung von Anfragen Ihrerseits und die Kommunikation über unser Kontaktformular.

4.4)      Sonstiges

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung. Ebenso verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).

5)         Videokonferenzsysteme

Datenverarbeitung

Für die Kommunikation setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (E-Mail- Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online- Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

Eingesetzte Konferenz-Tools

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

Webex

Wir nutzen Webex. Anbieter dieses Dienstes ist die Webex Communications Deutschland GmbH, Hansaallee 249 c/o Cisco Systems GmbH, 40549 Düsseldorf, Deutschland.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die mit WebEx verarbeiteten Daten in Drittstaaten (z.B. in die USA) übertragen werden. Webex verfügt über Binding Corporate Rules (BCR), die von niederländischen, polnischen, spanischen und anderen relevanten europäischen Datenschutzregulierungsbehörden genehmigt wurden. Hierbei handelt es sich um verbindliche unternehmensinterne Vorschriften, die die unternehmensinterne Datenübertragung in Drittstaaten außerhalb der EU und des EWR legitimieren.

Details finden Sie hier:

https://www.cisco.com/c/de_de/about/trust-center/data-protection-and-privacy-policy.html

Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Webex: https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html.

Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

6)         Plugins und Tools

YouTube
Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seite Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z.B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:
https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Google Maps
Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. 
Details finden Sie hier:

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ 

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Stand: Oktober 2021